Kooperation stärken

Supervision ein Ort, Teams und Gruppen zu stärken

Ein gut kooperierendes Team ist vergleichbar mit einem Räderwerk, dessen Zahnräder präzise ineinander greifen. Doch häufig gibt es Reibungsverluste. Viele Stunden vergehen mit Besprechungen, mit Fragen der Organisation oder der Zuständigkeit.

Es entsteht Termindruck und die Frage:  Ist die Arbeit wirtschaftlich und zugleich von guter Qualität?

Wirtschaftlichkeit und Qualität hängen entscheidend davon ab, ob das Team Hand in Hand arbeitet. Je besser ein Team eingespielt ist, um so effektiver und besser wird gearbeitet und umso zufriedener sind die einzelnen Teammitglieder.

  • Woran erkennen Sie, wie Ihr Team arbeitet?
  • Können sich alle Teammitglieder mit dem Auftrag identifizieren?
  • Gibt es ein „Wir-Gefühl“?
  • Kennen alle das Ziel und arbeiten konsequent darauf hin?
  • Stimmt die Stimmung?
  • Stimmt die Kommunikation?
  • Sind die Aufgaben nach den Stärken der Teammitglieder verteilt?
  • Sind alle (gleich) motiviert?

Supervision das sind professionell geführte Beratungsgespräche – mit dem ganzen Team. Supervision wird überall eingesetzt, wo die Weiterentwicklung von Menschen und Organisationen in der Arbeitswelt gefördert wird.

Supervision bei Teamprozessen …

  • mindert Reibungsverluste – für effektives Arbeiten
  • sorgt für ein eingespieltes Team – für beste Ergebnisse
  • hilft dabei, die Aufgaben entsprechend der Fähigkeiten
  • der Teammitglieder zu verteilen – zur Zufriedenheit aller
  • im Team
  • bietet eine geschützte Atmosphäre, um die Licht- und
  • Schattenseiten der Teamarbeit zu durchdenken
  • unterstützt das ganze Team durch konstruktive Kritik
  • führt zu neuer Entscheidungsfreiheit
  • klärt die Rollen von Teamleitung und Team

Supervision ist ein Beratungskonzept, das es erlaubt, Unterschiedlichkeit zu integrieren.